THONHAUSEN

WETTELSWALDE

SCHÖNHAIDE

UMGEBUNG

HISTORISCHES

NÜTZLICHES

HP NÖNNIG


Sport:

15.03.2018     Zur Abwechslung einmal Bergsport (Senioren)
                         Bei einer Bergexpedition  zum  höchsten Berg Südamerikas  dem Aconcagua,  mit einer Höhe
                         von  6962 m,  gelang es den Bergfreunden Peter Kölbel / Gutach (Baden-Würtemberg)
                         und Edgar Nönnig /Thonhausen  und Mitglied des DAV Altenburg nach 15 Tagen
                         am 17.02.2018 eine Höhe  von 6000 m zu erreichen. Alter der Sportfreunde 62  bzw. 67 Jahre.

                                            
                         Zu zwei weiteren höchsten Bergen von Kontinenten ("seven summits"),  bereits früher:                      

                         Bergexpedition und Besteigungsversuch des höchsten  Bergs von Nordamerika
                         
24.05.2006 Denali bzw. Mt. McKinley 6193 m
                         bis zu einer Höhe von 4500 m in einer zwei Personen -12 Tage Expedition zusammen  mit
                         Dr. Elisabeth Stempel /Altenburg
                        
Expeditionsname "Thonhausen"

                         Besteigung des  höchsten Berges  von  Europas
                         Elbrus 5642 m  am  15.08.2004 zusammen mit  Heinz Göbel /Göttingen (Niedersachsen)

                         Mont Blanc 4708  Besteigung 1994 zusammen mit  Burkhard Fritz /Brandenburg
                        
                         weiteres zu Bergsport : http://www.bergety.de



11.03.2018


Volleyball  SV 1901 Thonhausen,  weibliche  Jugend,  U20  holt den Titel nach Thonhausen !

Letzten Sonntag,  am letzen Spieltag  hat  die U20- Volleyball - Mädchenmannschaft
in Pößneck  mit einem 2:0-Sieg gegen Pößneck  und  einen 2:1-Sieg gegen Gößnitz
die Meisterschaft des Kreisverbandes Ost der U18/20  gewonnen und den Titel  nach Thonhausen geholt.
Ein toller Erfolg !!

Trainer: Christian Pilz

2018   


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                 

                          


14.1.2018    Volleyball

Volleyballerinnen des SV Thonhausen 1901 gewinnen Kreisjugendspiele Altersbereich U20 weiblich

VSV Gößnitz als guter Gastgeber auf  Platz zwei

3.Spieltag des Kreisverbandes Ost: SV Thonhausen 1901 erfolgreich gegen VSV Gößnitz und SV Fortuna Pößneck

SV Thonhausen 1901 weiterhin klarer Tabellenführer im Kreisverband Ost

 
Gößnitz.
Im Rahmen des 3.Spieltages des Volleyball-Kreisverbandes Ost der U18/20 weiblich wurde auch das Finale der Kreisjugendspiele dieser Sportart ausgetragen. Die Kreisjugendspiele wurden seitens des Kreissportbundes Altenburger Land in Zusammenarbeit mit dem Schulamt Ostthüringen wieder zum Leben erweckt, die letzten dieser Art wurden 2003 ausgetragen. Dank eines Projekts des Landessportbundes zur Sportentwicklung und finanzieller Zuwendung von Förderern und Sponsoren konnten die Kreisjugendspiele im vergangenen Jahr aus dem Dornröschenschlaf erweckt werden, die über Jahre hinweg an Geldmangel scheiterten. „Volleyball gehört glücklicherweise zu den neun Sportarten, mit denen ein Neuanfang gemacht wurde, weitere werden in den Folgejahren hinzukommen“, freut es Christian Pilz, Lehrer am Schmöllner Roman Herzog Gymnasium, Schulsportkoordinator des Schulamts Ostthüringen und engagierter Volleyballtrainer beim SV Thonhausen 1901. Christian Pilz widmet sich seit Jahren erfolgreich der Entwicklung im Nachwuchsbereich in der Ostthüringer Region, führte seine U20-Mannschaft zu Meisterehren und Aufstieg in die Höherklassigkeit. Nach einem Umbruch im Team, die jungen Damen begannen Studium und Berufsaubildung und verschlug es in alle möglichen Richtungen, baute der Thonhausener eine neue U18/U20-Mannschaft auf, die im Kreisverband Ost mit SV Fortuna Pößneck und VSV Gößnitz um den Ostthüringentitel spielen. „Leider sind es nur drei Mannschaften in diesem Wettbewerb, was zeigt, dass hier noch Nachholbedarf besteht. Volleyball eignet sich gut als sportliche Freizeitbetätigung und unsere Vereine stehen Kindern und heranwachsenden Mädels jederzeit offen“, ist sich Pilz sicher. Tipp: Einfach mal die Trainingsnachmittage in Schmölln (Ostthüringenhalle) und Gößnitz (Turnhalle Schulzentrum) besuchen. Das sieht auch Marco Ladendorf, Trainer der U20w des VSV Gößnitz so. Seine Mannschaft, Gastgeber des Spieltages, leistete im Finale der Kreisjugendspiele in der Schulsporthalle Waldenburger Straße dem favorisierten SV 1901 zwar engagierten Widerstand, konnte aber letztlich eine 0:2-Niederlage (Sätze 18:25 und 17:25) nicht verhindern. Geschmückt mit Medaillen und Urkunden stellten sich beide Mannschaften nach der Ehrung einem gemeinsamen Foto (siehe Foto 1). Thonhausen setzte sich im Rahmen des Spieltages des KV Ost auch gegen SV Fortuna Pößneck in zwei Sätzen mit 25:22 und 25:7 durch und festigte mit 8:0 Sätzen (12 Punkte/200:128 Bälle) vor Gößnitz (2:6 S./3 P./154:181 Bälle) und Pößneck (2:6 S./3 P.142:187 B.) souverän die Tabellenführung. Pößneck besiegte Gößnitz in zwei Sätzen mit 25:14 und 25:23. Am 11.März wird es einen weiteren Spieltag geben, dessen Gastgeber der SV Fortuna Pößneck ist.
                                                                                                                                                                                               Text /FotosWolfgang Wukasch


                                                                                                                                                                                                                  

Siegermannschaft SV Thonhausen                                                                                                                       


Spiel Gößnitz -Thonhausen                                                                                                                                     


Spiel  Thonhausen - Pößneck                                                                                                                                   



2017


22.11.2017     
Volleyball  Nachwuchs SV Thonhausen 1901 Jugend weiblich U20:

Langjähriger Trainer Christian Pilz baute neue Mannschaft auf

Die sportbegeisterten jungen Damen sind mit Ehrgeiz bei der Sache

Erster Spieltag in Schmöllner Ostthüringenhalle sieht  Gastgeber Thonhausen vorn

VSV Gößnitz und SV Fortuna Pößneck folgen auf den Plätzen

Thonhausen (Altenburger Land). Nachdem der SV Thonhausen 1901 aufgrund personeller Sorgen am Ende der Saison 2016/17 seine Damenmannschaft aus der Volleyball-Verbandsklasse abmeldete, schien Volleyball am Rande unseres Landkreises besiegelt, will heißen: Ende Gelände. Gründe gab es einige: Die jungen Damen gingen nach Abiturabschluss eigene Wege, sie verschlug es zum Studium in die verschiedensten Richtungen, nach Jena, Chemnitz oder Leipzig. Beispielsweise die ehemaligen Leistungsträger Benita Ebersbach, Nele Pilz, Maxi Pilz, Wiebke Orlick oder auch Cara Woßner, die aufgrund ihres Leistungspotentials durchaus auch in der Thüringenliga hätten spielen können. „Zwar kündigte sich bereits vor Saisonabschluss ein Umbruch an, beispielsweise konnten einfach nicht mehr alle Mädels zu den regelmäßigen Trainingstagen motiviert werden“, sagt Trainer Christian Pilz, „was sich schließlich auch in den Ergebnissen der in den Vorjahren von Erfolg zu Erfolg (mehrfacher Aufstieg/d. A.) eilenden Mannschaft widerspiegelte. Das Fehlen von Stammspielerinnen konnte durch den Einsatz von U18-Mädels aber nicht kompensiert werden. Doch einfach so Aufgeben gab es nicht für den im Schuldienst tätigen Christian Pilz. Zur Entwicklung der Mannschaft: Aus einer Volleyball-Schul AG des Schmöllner Roman Herzog Gymnasiums übernahm Pilz im Jahre 2011 den Großteil der dann für den SV 1901 mit Hingabe trainierenden, schließlich bis Anfang 2017 so erfolgreichen Mannschaft. Etwas Enttäuschung schwang beim Coach im Gespräch schon mit, als er das sportliche Ende des Teams begründete. Mit der U18-Mannschaft, die Pilz auf Platz drei im Kreisverband Ost führte, startet der Thonhausener Coach in dieser Saison im Altersbereich U20 im KV Ost durch. „Trainiert wird mittwochs und freitags in der Ostthüringenhalle. Erfolge gab es mit der U18 im Vorjahr mit Platz drei beim 37.Ran ans Netz in Gera und im Spielbetrieb mit gleicher Platzierung hinter VC Altenburg und Fortuna Pößneck“, weiß Pilz. Am ersten U20-Spieltag des KV Ost (aus der wird der Meister ermittelt) trafen in der Ostthüringenhalle im Modus jeder gegen jeden die Mannschaften SV Thonhausen, VSV Gößnitz und Fortuna Pößneck aufeinander. Als Tagesbeste erwiesen sich die Thonhausener, die VSV Gößnitz in zwei Sätzen (25:14/25:18) und Fortuna Pößneck (25:19/25:17) das Nachsehen gaben. Gößnitz bezwang Pößneck mit 25:15 und 25:16. Thonhausen vor Gößnitz und Pößneck lautet die aktuelle Reihenfolge vor der nächsten Spielrunde im Januar 2018. „Klar hätten wir gern noch mehr Mannschaften im Spielbetrieb. In einer Sportart wie Volleyball, die besonders auch für Kinder und heranwachsende Mädels geeignet ist“, bedauert Christian Pilz die derzeitige Situation. Ein Tipp gilt: Einfach mal die Trainingsnachmittage in Schmölln und Gößnitz (Turnhalle Schulzentrum) besuchen.                           Text/Fotos: Wolfgang Wukasch                             

 
 Die U20-Mannschaft des SV Thonhausen 1901 geht mit Trainer Christian Pilz (rechts) im Volleyball-Kreisverband Ost auf Titeljagd

 
 Spielszene aus der Begegnung SV Thonhausen (hinter dem Netz) gegen VSV Gößnitz

 
 Thonhausens Trainer Christian Pilz (Mitte) während einer Auszeit
================================================================================================================

Skatstadtmarathon Altenburg am 25.06.2017:
In der Disziplin Walking 13,3 km
belegten 2 Mitglieder  des SV Thonhausen hervorragende Plätze:
Frauen: 2. Mandy Arnold (Thonhausen 01) 1:45:36, 3. Anja Staude (Thonhausen 01) 1:45:37

Volleyball  Nachwuchs SV Thonhausen 1901 Jugend weiblich U20:
Letzten Sonntag (11.06.2017) haben sich die Volleyball - Nachwuchs- Mädels der U20 sehr wacker und mit einer
erheblichen  Leistungssteigerung in Gera beim "Ran - ans - Netz - Turnier" geschlagen.
Trainer: Christian Pilz
,




14.01.2017 Spielbericht


05.12.2016




   
Nele Pilz                                                                                                                                            Cara Wößner
Fotos: Wukasch
VOLLEYBALL - DER  NACHWUCHS:



die Mannschaft U18 des SV Thonhausen:                                                                                                              Fotos:  Wukasch


Spiel gegen Pößneck

VOLLEYBALL - DIE DAMEN:
Bericht zum  Spieltag 19.11.







Fotos: Wukasch





Mitteilung  07.11.2016  Christian Pilz:





Halbmarathon Magdeburg  23.10.2016  Edgar Nönnig Thonhausen AK 65:   2:11:36  h - 9. Platz  in der Altersklasse


übermittelt von Chr. Pilz  am 25.09.2016:


in der OVZ  vom 29.08.16 entdeckt:      SV Thonhausen erringt  2. Platz  beim diesjährigen  Beachvolleyball - Pokal


Ergebnisse des "2. Beachvolleyball- Pokalturniers für Damenmannschaften des Kreises Altenburger Land"

1. Seliger / Pach (VC Altenburg)
2. Nele Pilz / Cara Wößner (SV Thonhausen 1901)
3. Ziegler / Enge (VC Altenburg)
4. Posmik / Zeise (VC Altenburg)
5. Lehmann / Weitz (VC Altenburg).


Volleyball  Jugend  U18 weiblich
kürzlich von Christian Pilz gepostet:


1. SV 1860 Oberweißbach U20
2. TuS Weida U20
3. SV Thonhausen U18
4. SV 1860 Oberweißbach U18

Im Turnier, in dem U18&U 20 in einer Gruppe gespielt haben, haben wir den 3.!!
Aber: wir sind Sieger der U18!!

  

Quelle: online

21.05.16 Rennsteiglauf Halbmarathon 21,1 km  von Oberhof nach Schmiedefeld
                 auf  bergigen Profil
                 Teilnehmer:  Edgar Nönnig, Thonhausen
               
                 Es war die 11. Teilnahme am  Rennsteiglauf
                 -  75 km  5 mal von 1976-1980
                 -  43  km bzw. Marathon   4 mal  1998, 2000, 2002, 2003
                 -  21  km bzw.  Halbmarathon  2 mal 1999, 2016
                 weitere Volksläufe: 
                 50 km Kernberglauf Jena (1977, 1979);  26 km - Brockenlauf (2000), Athen-Marathon (2003, Abbruch bei km 30)
                 New York Marathon (2001), Köln-Marathon (2006), Halbmarathon Magdeburg (2004, 2015)

 

23.04.16 Erfolg Tischtennis Seniorencup: 3 Siegerpokale nach  TTSG Schmölln/Thonhausen

Freie Presse Online:



am Samstag (16.4.16) fand in Erfurt im Rahmen "Tag des Thüringer Volleyballs" die Ehrung der Siegermannschaften der einzelnen Ligen statt.


Fotos : Klaus-Peter Hutzsch

SV Thonhausen 1. Damenmannschaft/Volleyball  gewinnt bei der Sportlerumfrage Platz 2



Spielbericht


aktuelle Tabelle






Foto: Wukasch
Unterstützt  die Sportlerwahl 2016 des Altenburger Landes !

durch Ankreuzen der Thonhausener  Damenmannschaft im Volleyball  SV 1901

Original Stimmzettel besorgen - ankreuzen
die sollen evtl.  demnächst in einer Beilage der OTZ (Treffpunkt Sport)  zu finden sein.



aktuelle Tabelle

Spielbericht zum  16.01.2016
_
                                                                                                                                                                         Cara Wößner beim Aufschlag
Fotos: Wukasch
Spielansetzung dazu














Fotos: Wukasch






Volleyball Damen Bezirksliga Ost                                            
Spielbericht 19.12.2015


Volleyball Damen Bezirksliga Ost                                            
Spielbericht 12.12.2015


Volleyball Damen Bezirksliga Ost                                            
Spielbericht 28.11.2015




Volleyball Damen Bezirksliga Ost  Tabelle


Volleyball Damen Bezirksliga Ost

Spielbericht 24.10.2015


­Doppelsieg bei Auswärtsspieltag

Volleyball Bezirksliga Ost – Damen des SV Thonhausen gewinnen gegen SSG 01 Blankenhain und den VC Altenburg

 

Die SSG 01 Blankenhain war Gastgeber des Spieltages der Volleyball Bezirksliga Ost der Damen und die Mannschaften aus Thonhausen und von Altenburg angereiste Gäste.

In der ersten Begegnung des Tages musste sich das Team von Thonhausen der jungen Vertretung von Blankenhain stellen. Unspektakulär erkämpften sich die Gastgeber ihre Punkte und setzten somit den SVT unter Druck und zwangen das Team zu Auszeiten bei 11:18 und 17:19. Mit sehr harten und platzierten Aufschlägen konnte sich Thonhausen Spielanteile zurück erobern und gewann den Satz mit 25:22. Im zweiten Durchgang waren es auch die Aufschläge, die prozentual die meisten Punkte des Satzes sicherten und die Mannschaft aus Thonhausen gewinnen ließ. Im dritten Durchgang konnten die Gastgeber ihren Heimvorteilnutzen und unter den Anfeuerungsrufen ihrer Fans den Satz für sich entscheiden. Thonhausen verlor mit 17.25. Ein sehr ausgeglichener Spielverlauf war für den vierten Satz charakteristisch. Am Ende hatte die Vertretung von Thonhausen den besseren Endspurt und konnte den Satz 25:18 und damit das Spiel 3:1 gewinnen.

Im folgenden Spiel musste sich Blankenhain der starken Mannschaft des VC Altenburg stellen. Altenburg ließ dem Gastgeber keine Chance und gewann sicher mit 3:0 (25:17;25:17;25:23).

Nun stand das dritte Spiel des Tages, SV Thonhausen contra VC Altenburg, auf der Tagesordnung. Beide Mannschaften kennen sich aus vielen Spielen, welche ständig wechselnde Sieger sahen. Bis zum Spielbeginn waren beide Teams in der laufenden Saison ungeschlagen, so dass Spannung angesagt war.

Mit tollem Angriffsvolleyball eröffnete Thonhausen äußert druckvoll die Begegnung und konnte schnell eine 15:5 Führung erspielen. Unbeeindruckt konterte der VCA und sicherte sich durch Angriffe aus dem Hinterfeld die Punkte. Thonhausen unterlag hart umkämpft 25:27.

„Wir wollen gewinnen!!“ so der Grundtenor nach der Satzpause von den Spielerinnen des SVT.

Die mannschaftliche Geschlossenheit und die Einsatzbereitschaft, um jeden Ball zu kämpfen war mehr als beeindruckend und mit früheren Spielen nicht vergleichbar. Angriffsschläge, Aufgaben, Feldverteidigung -  in allen Komponenten wurde brilliert und die Satzergebnisse des zweiten und dritten Satzes sprachen eine eindeutige Sprache. 25:15 und 25:16 gewann Thonhausen. Auch im folgenden vierten Satz ließ die Spannung nicht nach und die Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Mit 25:22 sicherten sich die Damen von Thonhausen den Satz und gewannen das Spiel 3:1.

Damit wurden erstmals auswärts beide Spiele gewonnen! Die Freude war unglaublich!

Damit steht Thonhausen weiterhin an der Tabellenspitze der Bezirkliga Ost.

Thonhausen spielte mit: Maxi und Nele Pilz, Benita Ebersbach, Julia Hauck, Cara Wößner,

 
Christian Pilz

Foto zum Spiel 24.10.15

Foto Wukasch



Volleyball Damen Bezirksliga Ost
Spielbericht 26.09.2015





Volleyball Damen Bezirksliga Ost
Spielbericht 19.09.2015




Fotos Wukasch



Volleyball U20

01.04.2015: Nun auch der 
Spielbericht vom Finale der Thüringenmeisterschaft .

Ergebnisse der Landesmeisterschaft 29.03.2015 in Suhl:  Thonhausen: Platz 4

Fehler in Wort Thonhausen


Foto  vom Finale in Suhl
die Mannschaften v.l.n.r : SV Thonhausen / SWE Volley Team Erfurt / Geraer VC / VfB 91 Suhl
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Volleyball
Spielbericht vom letzten Spieltag der Frauen am 21.03

24.03.2015:
Ergebniss der Sportlerumfrage vom Kreissportbund Altenburger Land: Christian Pilz





------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Volleyball:
08.03.2015
Spielbericht U20 Zweite Rückrunde Hildburghausen

03.03.2015
Bilanz , aktuelle Erfolge und Ehrungen des Thonhausener Sportvereins SV1901  - Bericht von  Wolfgang Wukasch


                                                                                        Foto: Wolfgang Wukasch

Volleyball:

23.01.2015
Bei der Punktspielrunde  der Volleyballdamen am 17.01.15 in der Turnhalle des Schmöllner Gymnasiums
war der SV Thonhausen 1901  wieder erfolgreich.

Spiel gegen Gößnitz    Ergebnis  3:1 für Thonhausen                                         Foto: Wolfgang Wukasch

Spiel gegen Weimar   Ergebnis 1:3   aber knapp                                                 Foto: Wolfgang Wukasch

                                                                                                                            
Foto: Wolfgang Wukasch
Ergebnisse des 7. Spieltags  und Tabellenstand


Volleyball:  13.12.14
OTZ Online
SV-Thonhausen Zweiter der Hinrunde  bei Thüringenmeisterschaft in Erfurt

http://schmoelln.otz.de/web/lokal/suche/detail/-/specific/SV-Thonhausen-Zweiter-der-Hinrunde-bei-Thueringenmeisterschaft-in-Erfurt-1481586337



Volleyball

http://schmoelln.otz.de/web/schmoelln/startseite/detail/-/specific/SV-Thonhausen-1901-bleibt-ohne-Punktgewinn-in-Blankenhain-1308698401

Tischtennis: 23.11.14
http://altenburg.otz.de/web/lokal/detail/-/specific/Kreisliga-Jugend-Tischtennis-975220967

Volleyball
 
OTZ-Online 13.11.14 ein Spielbericht von Volleyball Landesklasse Ost Damen von Christian Pilz

Presseecho: OVZ


OTZ-Online  Volleyball Damen, Thüringenmeisterschaft U20 in Schmölln:
Die Frauen aus Thonhausen sind Tabellenführer nach der 1. Spielrunde.

Tabelle nach dem 1. Spieltag:

  1. SV Thonhausen 1901
  2. Geraer VC
  3. SG Erfurt electronic
  4. HSV Weimar
  5. SV Stahl Unterwellenborn
  6. SV Turbine Hohenwarte
  7. VC „Hildburghäuser Land 08“
  8. SVC Nordhausen



Fotos: Christian Pilz


VOLLEYBALL, die nächsten Spiele
  
  


24.09.14.  Volleyball : Resultate und Spielansetzungen:
Nach Niederlagen in Weimar gegen den HSV Weimar llI (0:3) und SSG 01 Blankenhain (0:3) konnte man
in Schmölln den ersten Sieg gegen VC Altenburg (3:2) erspielen.
Das zweite Spiel beim Heimspielauftakt gegen den Vfl Weimar wurde mit 3:0 verloren.
Nach 2 Spieltagen ist das Platz 7 in der Tabelle. Am nächsten Wochenende (27.09) geht’s nach
Gößnitz, Turnhalle der Schule, Waldenburger Straße
, um gegen den VSV Jena lll und VSV Gößnitz
zu spielen.





20.09.14.  Die dieses Jahr so  erfolgreichen Volleyballerinnen des SV Thonhausen der U20 spielen
in der kommenden Saison nun auch bei den  Erwachsenen
auf der Plattform  der Landesklasse Damen Ost.
Beim ersten (Heim)Spiel-Duo in Schmölln triff die Mannschaft am 20.09.14  gleich auf 2 starke Gegner
nämlich den VfL Weimar 90 I  und VC Altenburrg II.  Mannschaftstrainer ist Christian Pilz, Wettelswalde.


Tag des Mädchenfußball in Ostthüringen
http://www.lvz.de/Region/Altenburg/Maedchen-kicken-um-die-Wette

OVZ/Foto Ralf Weber

Mädchenfußball Thonhausen
http://www.ovz-online.de/altenburg/web/regional/sport/detail/-/specific/Maedchen-kicken-um-die-Wette-1715226861

Foto: Reinhard Weber


29.03.2014



 
SPORTLERUMFRAGE  2013  zu  Sportlern, Mannschaften und  Übungsleitern. Mit einer überwältigenden Stimmenzahl von 2549 und großen Abstand  belegte die
Volleyball-Mädchen-Mannschaft U20 des  SV Thonhausen  mit dem Trainer Christian Pilz den 1. Platz  im Altenburger Land


                                                                                                                                               
Foto OTZ
SV 1901 Thonhausen
Mädchenfußballmanschaft mit Trainer Mirko Viertel

aktuell:  08.05.2010   Spiel gegen  den SV Einheit Altenburg
              24.10.2009   Spiel gegen den SG Rositz










Tischtennis