zurück zur Sportseite

Großer Jubel in Thonhausen

Volleyball – Finalrunde der Thüringenmeisterschaft U20 erreicht

 
Das abschließende Rückrundenturnier der Thüringenmeisterschaft der U20 weiblich fand in der Werratalhalle in Hildburghausen statt.
Mit geschwächtem Kaderbestand musste die Vertretung des SV Thonhausen ihren zweiten Tabellenplatz verteidigen, um die Finalrunde der laufenden Meisterschaft zu erreichen.
Die jungen Damen des Geraer VC standen als erste gegnerische Mannschaft dem Team des SV Thonhausen 1901 gegenüber.
Die lange Anfahrtszeit hinterließ bei den jungen Damen Spuren und das Spiel von Thonhausen begann sehr zäh und behebe. Ein schneller Rückstand von  9:18 war die Folge. Langsam ins Spiel kommend konnte allerdings eine 16:21 Niederlage nicht verhindert werden.
Der zweite Durchgang begann mit herzerfrischendem Elan und der SV beherrschte das Spielgeschehen. Beim Spielstand von 18:16 musste die Mannschaft von Thonhausen die näherrückenden Geraerinnen stoppen. Bei 20:19 hat Thonhausen Satzball, den Gera mit hoher Einsatzbereitschaft abwehrte. Thonhausen gelang es nicht, den Satz für sich zu entscheiden und unterlag 20:22.
Nun musste das folgende Spiel unbedingt gewonnen werden, um das gesteckte Ziel,
die Finalrunde zu erreichen.
Thonhausen traf auf die Mannschaft des SV Turbine Hohenwarte.
In der Vorrunde konnte Thonhausen einen Sieg gegen das Team aus Hohenwarte verbuchen.
Mit großem Ehrgeiz begannen die Thonhausnerinnen die Partie und das Spiel kam sehr schwer ins laufen. Mit eigene Fehlern wurde dem Gegner förmlich Punkt um Punkt geschenkt. Beim Spielstand von 11:11 und einer Auszeit fand das Team dann überzeugend ins Spiel und gewann 21:13. Auch im folgenden Satz ließ Thonhausen keinen Zweifel aufkommen und sicherte sich mit 21:9 den Erfolg.
Der Jubel war riesig!! Finale – oh – oh – oh – oh!!
Dieses bestreiten die gesetzten Mannschaften des VfB 91 Suhl, SWE Volley Team Erfurt, Geraer VC und der SV Thonhausen 1901.
Thonhausen spielte mit: Maxi und Nele Pilz, Annika Schmalz; Benita Ebersbach, Cara Wößner, Gina – Marie Lokotsch und Lisa Neubert.

Tabelle:

1. Geraer VC 
28 :   4  Sätze
2. SV Thonhausen
26 :   6
3. SG Erfurt electronic 
24 :   8
4. VC Hildburghausen 
19 : 13
5. SV Stahl Unterwellenborn
18 : 14
6. Erfurter VC   
13 : 19
7. SV Turbine Hohenwarte   7 : 25
8. HSV Weimar    
  9 : 23
9. SVC Nordhausen
  0 : 32

Christian Pilz