Den Favoriten unterlegen


Volleyball – Niederlagen beim Spitzenreiter der Liga


Der VfL Weimar, Tabellenführer der Landesklasse Ost Damen war Gastgeber der letzten Punktspielrunde und empfing neben dem SV Thonhausen 1901 auch die bis dahin zweitplatzierte Mannschaft des Geraer VC.
Mit knappem Kaderbestand, nur eine Auswechselspielerin, begannen die Thonhäusnerinnen sehr unkonzentriert und viele Annahmefehler ließen keine eigene Spielgestaltung zu, so dass der Satz sehr schnell mit einer 25:4 Niederlage endete.
Nach der Spielpause und kleinen taktischen Veränderungen begann das Team aus Thonhausen sehr beherzt und konnte den Weimarerinnen den Schneid in eigener Halle abkaufen und den Satz mit 25:17 für sich entscheiden.
In Satz 3 und 4 des Spiels kämpfte die junge Mannschaft aus Thonhausen mit aller Kraft, konnte aber das Spiel nicht zu ihren Gunsten entscheiden, 19.25 und 21:25 die Spielstände.
Im folgenden Spiel Stand der Geraer VC den Gastgebern aus Weimar gegenüber. Zwei Siege an diesem Tag, so das gesteckte Ziel der Geraerinnen, hätte die Tabellenführung und damit den Gewinn der Meisterschaft bedeutet.
Der Spielverlauf sah allerdings gänzlich anders aus und der Favorit aus Weimar konnte sich klar mit 3:0 durchsetzen.
Nach Schiedsrichtertätigkeit im zweiten Spiel musste sich die Mannschaft aus Thonhausen der Vertretung aus Gera stellen.
Verheißungsvoller Spielbeginn mit schneller Führung und guten Leistungen in allen Bereichen zauberte eine 23:20 Führung herbei. Das Szenarium kannten die jungen Damen nur zu gut, hatte man in letzten Spielen genau in dieser Situation schon gewonnen geglaubte Sätze noch abgeben müssen!!
Über die Spielstände 24:24; 25:25 und 26:26 konnte diesmal der Satz mit 28:26 gewonnen werden und die Erleichterung stand den Mädels förmlich auf der Stirn.
In den folgenden Sätzen 2 und 3 fanden die Damen aus Gera ins Spiel und stellten ihre Stärken unter Beweis, 25:17 und 25:8 die Satzergebnisse.
Umkämpfte Ballwechsel mit mehreren Angriffswellen und tollen Abwehraktionen auf beiden Seiten kennzeichnete den Spielverlauf im vierten Durchgang.
Auszeiten von Thonhausen  bei 19:22 und 21:24 konnten den Satzverlust nicht aufhalten und Thonhausen unterlag 1:3.
Damit beenden die Nachwuchsvolleyballerinnen der U20 vom SV Thonhausen ihre erste Saison bei den Damen mit einem siebten Platz punktgleich mit den Volley Juniors Thüringen, welche ein besseres Satzverhältnis haben und Platz 6 belegen.
Thonhausen spielte mit: Maxi und Nele Pilz, Annika Schmalz; Vicky Großmann, Julia Hauck, Charlotte Stenzel und Lisa Neubert.

Tabelle: 

Mannschaft 
Punkte    Sätze
1. VfL Weimar 40        42:13
2. SSG 01 Blankenhain 37        41:15
3. Geraer VC  III  
35        41:21 
4. HSV Weimar II
31        37:26
5. VC Altenburg II 22        27:35
6. Volley Juniors III 
14        20:39
7. SV Thonhausen 14        22:40
8. VSV Gößnitz 12        20:40
9. VSV Jena III  
11        20:41



Christian Pilz
 
zurück zu Sport