Übernommen aus der Thüringer Bildzeitung vom 07.04.98:
Polizei-Einsatz im 674 Seelen-Dorf

 

 

Berliner Türken entführten Landsmann nach Thüringen

Thonhausen (Altenburger Land) - Ein leerstehendes Gehöft am Rande des 674-Seelen-Dorfes.
Plötzlich stürmen vermummte Beamte des Sondereinsatzkommandos das Gebäude:
Zwei Türken (42/57) werden festgenommen !
Vorwurf: Sie haben mit ihren Komplizen Haci Ibrahim Kisir(30) und Ahmet Kesici (32) dort tagelang
einen Landsmann gefangengehalten. Die Entführung begann am 30. März: Mit der Pistole bedrohten die vier den
37 jährigen in seiner Wohnung in Berlin, verschleppten ihn nach Thonhausen. Sie verlangten 75000 DM.
Die Polizei: "Der Mann schuldete dem Auftraggeber der Entführer Geld aus Lebensmittelgeschäften."
Das Opfer wollte zahlen, kam frei und alarmierte die Polizei. Aber zur Geldübergabe erschienen die
Entführer nicht. Zwei sind seitdem auf der Flucht.....rw

      zurück