Geschichte:     
              

Thonhausen:

  • erste urkundliche Erwähnung 1291
  • Namensherkunft: vermutlich von dem Geschlecht von Tanna
  • Kirche: 1640 Brand
  •        1686 bedeutende Reparatur am Kirchendach
           1743-1744 Hauptreparatur und Verschönerung des Inneren
           1746 Trostorgel feierlich eingeweiht
           1761 Orgel und Kirche, Chorbrüstung blau mit eingeschriebenen Bibelsprüchen
  • Schule:  das erste Schulhaus wurde vermutlich 1656 gebaut (Schulmeister Tobias Spieler I)
  •         Neubau erforderlich, unweit der Kirche, beendet 1814
            3. Schulbau 1891-1892, 1892 Einweihung
     Charakter des Dorfes: ein Ort im Tal der Sprotte entwickelte sich als Faden- bzw. Waldhufendorf
     Alte Fachwerkhäuser und 4- bzw. 3- Seitenhöfe beiderseits des Baches bestimmen den für
     Thüringen typischen Baustil.
     

    Wettelswalde:

  • mit 189 anderen Orten 1181 erstmals erwähnt (Zehntverzeichnis)
  • Wettelswalde oder Wettlichswalde schon 1850 damals Filialdorf von Thonhausen
  •  

    Schönhaide :

  • datiert seit 12.3.1690, gleichzeitig Erbauung eines Gasthofes
  • Name des Gasthofes "Zur schönen Heyde"
  • berühmte Persönlichkeiten: Professor Anton Göring,
  •                                 Maler, Ornithologe und Schriftsteller
  •                                 erforschte die Vogelwelt Südamerikas
  •                                 dort von ihm 22 Vogelarten entdeckt und zwei nach ihm benannt.


  • Jüngere Geschichte nach 1945:
    Kinderfest 1947
    Hochwasser 1969
    Handwerk
    Landwirtschaft
    Jüngere Geschichte vor 1945:
    Treffen am Gasthof

    Digitales historisches Ortsverzeichnis
     
     
    Mitwirkung Heidemarie Mattis (Ortschronist)