AUSZUG AUS DER DORFENTWICKLUNGSPLANUNG THONHAUSEN (Hinweis)


Mitwirkung und Planung:
- Gemeinderat als Entscheidungsträger
- Einwohner, vertreten durch den Arbeitskreis Dorferneuerung
- wesentliche Träger öffentlicher Belange (z.B.  Landratsamt mit seinen Fachabteilungen, Versorgungsträger)
- die von der Gemeinde beauftragten Ortsplaner zur Ausarbeitung der Dorfentwicklungsplanung
- die von der Gemeinde beauftragten Fachplaner zur Umsetzung von Maßnahmen.

Arbeitskreis:
Es gab verschiedene Zusammenkünfte (insgesamt 8) von Bürgermeister, Gemeindevertretern und interessierten Bürgern sowie dem Planungsbüro M&I Gera, bei denen über  Auswahl und Realisierung des Vorhabens Dorferneuerung beraten wurde.

1. Arbeitskreisberatung 21.08.2000 :(Auszüge:)
    Ermittlung von Schwerpunkten, die gegebenenfalls gefördert werden sollten oder könnten:
    -  Sportplatz Thonhausen
    - "Höhenweg"
        gemeint ist der östliche Rand von Thonhausen, Verbindung mehrerer Hofstellen
    -  Wegenetz in der Feldflur
    -  OT Schönhaide
    -  Beschilderungssystem Ortslage Thonhausen
    -  Ortsrandlagen
    -  Containerstellplatz /Bushaltestelle am alten Betonwerk
    -  Dorfteich Wettelswalde
    -  Ortsstraße Straßenbeleuchtung Abschnitt Oberdorf Thonhausen



2. Arbeitskreisberatung 04.09.2000:(Auszüge:)
    Ergänzung und Änderung von und bei Schwerpunkten:
    -  Bauhof  (Gelände neben dem Gemeindehaus  in Zusammenhang mit  ehemaliger Schmiede Koch)
    -  Ehemalige Schmiede
    -  Freiwillige Feuerwehr Wettelswalde
    -  Gemeindehaus
        Die Erneuerung der Fassade des Gemeindehauses wird durch den Arbeitskreis als Schwerpunkt benannt.
         Die zentrale Bedeutung des Gebäudes mit seiner  funktionalen Vielfalt muß im Ortsbild dokumentiert werden.
         Einzelne Funktionen im Inneren sind neu zu ordnen.
    -  Argrargenossenschaft Thonhausen e.G.
    -  Kriegsgefallenendenkmal
    -  Beschilderungssystem
       Die Förderung eines Beschilderungssystem kann nicht erfolgen.


3. Arbeitskreisberatung 18.09.2000: (Auszüge)
   - Planungsbüro stellt eine CAD-Plan vor.
   - Entwurf der Prioritätenliste wurde dem Arbeitskreis vorgelegt.
   - Diskussion und Ergänzung
   - Als Prioritäten wurden diskutiert:
       - Sportplatz Thonhausen
       - "Höhenweg"
       - OT Schönhaide
       - OT Wettelswalde
       - Fußwege
       - Containerstellplatz/Bushaltestelle am alten Betonwerk
       - Dorfstraße/Straßenbeleuchtung Abschnitt Oberdorf Thonhausen
       - Ehemalige Schmiede
       - Gemeindehaus
       - Kindergarten
       - Kriegsgefallenendenkmal.
 

4. Arbeitskreisberatung 25.06.2001
5. Arbeitskreisberatung 20.08.2001
6. Arbeitskreisberatung 19.09.2001
7. Arbeitskreisberatung 10.10.2001
8. Arbeitskreisberatung 11.03.2002


Auszüge aus der Dorfentwicklungskonzeption
      -  wird detailiert und fortgesetzt.
 

zurück